Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Adana und Mersin

Schlangenburg (Yılankale)

Von TOURIAS Redaktion

Etwa 40 Kilometer östlich von Adana liegt die als "Schlangenburg" bekannte Yılankale. Rund um die Burg entstanden im Laufe der Jahrhunderte einige Sagen. So erzählt man sich zum Beispiel, sie sei vom Schlangenmenschen Meran erbaut worden. Diese Sage erklärt zwar den gebräuchlichen Namen der Burg, historisch gesichert ist jedoch, dass der armenische König Leo II. die Burg im 12./13. Jahrhundert erbauen ließ. Damals lag die Anlage im ehemaligen armenischen Königreich von Kilikien und diente Kreuzrittern als Unterkunft.

Sehenswert ist die Burg, da sie eine der wenigen erhaltenen Burgen dieser Art in der Türkei ist. Auf dem Gipfel eines kleinen Berges gelegen, bot sie ihren Bewohnern Schutz.

Halbrunde, in die Ringmauer integrierte Wehrtürme mit bis zu 15m Höhe geben der Burg ihr charakteristisches Aussehen. Im Inneren finden sich unter anderem die Ruine einer Burgkapelle und Zisternen.

Adana und Mersin: Schlangenburg (Yılankale)

© Mncahit K+M_R/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Yılankale Yolu
01920 Küçükburhaniye/Adana
TR

Anfahrtsbeschreibung:

Auf dem Weg von Adana nach Ceyhan auf der D400 rechts ab.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Adana und Mersin: