Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Adana und Mersin

Adana

Von TOURIAS Redaktion

Adana zählt als Millionenstadt zu einer der größten Städte der Türkei. Wahrscheinlich befand sich hier bereits im 16. Jahrhundert v.Chr. eine hethitische Siedlung. Seitdem ging Adana durch die Hände verschiedener Herrscher und war Schauplatz so manchen blutigen Krieges.

Seit einigen Jahren wird Adana als Ziel ausländischer Touristen immer interessanter, bietet es doch neben einem internationalen Flughafen auch interessante Ausflugsmöglichkeiten und bedeutende Sehenswürdigkeiten.

So befinden sich hier einige sehenswerte Moscheen, allen voran die Sabancı-Merkez-Moschee als eine der größten Moscheen der Türkei, die Ulu-Cami-Moschee und die Hasan-Kethüda-Moschee. Mit der Steinbrücke verfügt die Stadt zudem über eine der ältesten Brücken der Welt. Auch die Varda-Brücke, zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Deutschen erbaut, gilt als architektonische Meisterleistung.

Einige Museen erzählen aus der bewegten Vergangenheit Adanas. So zeigt zum Beispiel das archäologische Museum Fundstücke aus der jahrhundertealten Geschichte, während das ethnografische Museum die im nahen Taurusgebirge lebenden Volksstämme beleuchtet.

Zur Erholung nach dem kulturell ansprechenden Programm der Stadt bieten sich Spaziergänge am Fluss Seyhan oder durch die großen Parks ebenso an wie Fahrten zu den nahen Sandstränden der türkischen Südküste.

Adana und Mersin: Adana

© Andre Klaassen/iStock/Thinkstock

Kontakt:


01000 Adana
TR

Telefon:

0090-322-4553500

Email:

info@adana.bel.tr

Website:

http://www.adana-bld.gov.tr/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Adana und Mersin: