Vergrößern
Verkleinern

Razzett L’Antik

Von TOURIAS Redaktion

Nach 164 Jahren britischer Kolonialherrschaft gerieten viele traditionell maltesische Gerichte in Vergessenheit. Glücklicherweise erlebt die maltesische Küche eine kleine Renaissance. Eines der besten Orte um maltesisch speisen zu können ist ohne Zweifel das Razzett L-Antik. Das Restaurant befindet sich im mittelalterlichen Bäckerdorf Casal Curmi il-Fornaro (heute Hal-Qormi) und ist auf maltesische Esskultur spezialisiert.

Das Hauptgebäude selbst war einst eine Mühle, um Getreide zu mahlen und ist mittlerweile stolze 400 Jahre alt. Das restaurierte Gebäude vom Razzett L-Antik erinnert an die Hochzeit der maltesischen Küche. Es bietet das ideale Ambiente, um traditionelle maltesische Gastfreundschaft und kulinarische Köstlichkeiten zu genießen.

Das Restaurant verfügt über 200 Sitzplätze und eine Terrasse mit Blick auf den Innenhof, auf welchem 25 weitere Gäste Platz finden. Die Speisekarte umfasst von Nudel- und Pizzagerichten bis zu traditionellen Gerichten wie „Stuffat tal-Fenek“ (ein traditionelles Kanincheneintopfgericht) alles was das Urlauberherz glücklich macht. Zum Trinken ist unter anderem das maltesische Weißbier „Cisk“ und der lokale, leicht bittere Softdrink „Kinnie“ zu empfehlen.

Öffnungszeiten:
Von Montag bis Samstag ab 19:30 Uhr geöffnet
Am Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet

Razzett L'Antik (Beispielbild)

© daria-yakovleva/pixabay

Kontakt:

Triq Il-Wied, Ħal Qormi
Qormi
MT

Telefon:

356 2147 0221

Website:

http://www.farmhousecooking.com/venue/thevenue.htm?s=C2CC618E-7D8512002115-7733

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Malta: