Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

La Palma

Reisezeit für: La Palma

Das Klima La Palmas wird stark vom Nordostpassat geprägt. Er beschert der Insel vor allem an den Ostflanken der Gebirge mehr Feuchtigkeit als den weiter östlich gelegenen flacheren Kanarischen Inseln wie Lanzarote oder Fuerteventura. In den Monaten Mai bis Oktober kommt es dagegen nur selten zu Niederschlägen. Vor allem im Westteil der Insel regnet es kaum.

Ganzjährig herrschen auf La Palma im Mittel um die 20 Grad Tagestemperatur. Zwar kann es auch im Sommer zu kurzzeitigen Hitzeperioden kommen, der heiße Saharawind Levante erreicht aber nur selten die Insel. Die Wassertemperaturen steigen im Sommer auf bis zu 23 Grad.

Für Naturfreunde empfiehlt sich der Besuch der Insel während des Frühjahres. Von Januar bis März zeigt sich die Vegetation von ihrer prächtigsten Seite. Einen farbenfrohen Auftakt macht bereits im Januar/Februar die Mandelblüte gefolgt von der Orangenblüte, die etwa Ende März ihren Höhepunkt erreicht.