Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Hurghada

Reisezeit für: Hurghada

In Hurghada regnet es das ganze Jahr über kaum. Lediglich während der Wintermonate kann es vereinzelt zu Niederschlägen kommen.

Die Temperaturen steigen im Sommer auf über 30 Grad. Bedingt durch die Lage am Roten Meer liegt die Temperaturdiffernz zwischen Tag und Nacht bei nur etwa fünf Grad.

Die Wassertemperaturen sind gerade während der Sommermonate sehr hoch. Im Juli und August liegen sie bei rund 30 Grad und somit kaum unter der Lufttemperatur. Von einer wirklichen Abkühlung kann also im Juli und August kaum die Rede sein.

Somit sind der Frühling, Herbst und Winter mit kühleren Temperaturen (auch während der Nacht) für eine Reise nach Hurghada eher besser geeeignet als die Sommermonate.