Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Malta

Öffentliche Verkehrsmittel für: Malta

Busse gibt es viele auf Malta und die Anbindungen sind gut. Allerdings verkehren sie von Montag bis Donnerstag sowie Sonntag nur von 05:30 Uhr bis 23:00 Uhr.

Am Freitag und Samstag sind zusätzlich Nachtbusse im Einsatz, welche von 23:00 Uhr bis 04:00 Uhr verschiedene Orte auf Malta miteinander verbinden.

Insgesamt gibt es 80 verschiedene Linien, die diverse Ortschaften mit zentralen Verkehrsknotenpunkte wie Valletta, dem Mater Dei-Krankenhaus oder dem Flughafen miteinander verbindet.

Busse mit ein- und zweistelligen Liniennummern verkehren auf den Mainland Routen, welche die meisten Städte und Orte miteinander verbindet. Busse mit dreistelligen Liniennummern fahren auf direkten Routen, welche ohne große Umwege zu den Zielorten fahren.

Auf der Insel Gozo gibt es zehn Busrouten, die Routen bestehen hier aus dreistelligen Nummern.

Expresslinien sind auf Malta mit einem "X" gekennzeichnet. Sie steuern weniger Haltestellen an und verbinden Ortschaften mit dem Flughafen.

Zwischen Cirkewwa an der Nordküste Maltas und Mgarr auf Gozo verkehren täglich Autofähren. Die Fahrzeit beträgt ca. 25 Minuten und verbindet die zwei maltesischen Inseln miteinander.

Die Niederflurbusse des Öffentlichen Nahverkehrs in Malta entsprechen den modernen Standard, vollklimatisiert und barrierefreundlich.