Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Sri Lanka

Gesundheit, Ärzte und Apotheken für: Sri Lanka

Wer nach Sri Lanka reist, sollte auf jeden Fall gegen Tetanus, Diphterie, Polio und Typhus geimpft sein. Empfehlenswert sind zudem Impfungen gegen Hepatitis A und B und eine Malaria-Prophylaxe.

Neben der Malaria besteht auf Sri Lanka noch die Gefahr, am Dengue-Fieber zu erkranken, das ebenfalls durch Stechmücken übertragen wird. Der beste Schutz hiervor besteht im Tragen von langer Kleidung und dem Anwenden von Mückenschutzmitteln.

Die gängigsten Medikamente sind in den meisten Apotheken auf Sri Lanka recht günstig erhältlich, auch Krankenhäuser und Ärzte sind zuverlässig und genießen einen guten Ruf.

Der Abschluss einer privaten Zusatzversicherung ist ratsam.