Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Slowenien

Geschichte für: Slowenien

Am Ende des 8. Jahrhunderts wurde das heutige Slowenien Teil des Fränkischen Reichs und blieb anschließen Bestandteil des Heiligen Römischen Reichs. Im späten Mittelalter wurde die Region ein Teil des Habsburger Herrschaftsgebietes.

Das neue Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen, das sich 1918 gründete, war der Vorläufer des anschließenden Jugoslawiens. Im Zweiten Weltkrieg gab es zwei Besatzungszonen in der Region: eine deutsche und eine italienische. Nach der Neugründung Jugoslawiens nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebiet Teil der kommunistischen Herrschaft.

Nach langer Unzufriedenheit mit der kommunistischen Führung in Belgrad, kam es am 25. Juni 1991 schließlich zu einer Unabhängigkeitserklärung. Den anschließenden Einmarsch der jugoslawischen Truppen wehrten die Slowenen im sogenannten 10-Tage-Krieg ab.

Innerhalb kürzester Zeit wurde Slowenien als eigenständiger Staat von den damaligen Mitgliedern der Europäischen Gemeinschaft anerkannt. Am 1. Mai 2004 trat Slowenien, im Rahmen der Osterweiterung, der Europäischen Union bei.

Reiseziele

Regionen:



Städte :

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Slowenien einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!