Vergrößern
Verkleinern

Geographie für: Sardinien

Sardinien ist eine autonome Region Italiens und mit 24.000 km² nach Sizilien die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres.

Das italienische Festland befindet sich ca. 200 km weiter östlich. In südliche Richtung trennen die Insel 184 km von der Küste Tunesiens. 335 km westlich ist die spanische Insel Menorca der westliche Nachbar Sardiniens. Die französische Nachbarinsel Korsika ist nur durch die 12 km breite Straße von Bonifacio von der Nordküste Sardiniens getrennt.

Zusammen mit den vorgelagerten Inseln beträgt die Küstenlinie über 1.800 km. Diese ist stark zerklüftet weist aber an einigen Abschnitten auch Strandabschnitte mit feinem Sand und kristallklarem Wasser auf.

Das Binnenland wird vom Gennargentu, einem bis über 1800 Meter emporragenden Gebirge, geprägt. Höchste Erhebung ist mit 1834 Metern die Punta La Marmora.

Cagliari ist mit 150.000 Einwohnern die Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum Sardiniens. Die Stadt liegt am gleichnamigen Golf an der Südküste der Insel. Der Hafen Cagliaris ist einer der wichtigsten Umschlagplätze des Mittelmeeres.

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Sardinien einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!