Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Nordsee (Schleswig-Holstein)

Geographie für: Nordsee (Schleswig-Holstein)

Schleswig Holstein, gelegen zwischen den Meeren Nord- und Ostsee, ist das nördlichste Bundesland Deutschlands.

Es grenzt im Norden an die dänische Region Syddanmark, über eine Seegrenze im Fehmarnbelt an die dänische Region Sjælland, im Süden an die Freie und Hansestadt Hamburg und das Land Niedersachsen sowie im Südosten an das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Geografisch besteht Schleswig-Holstein aus dem südlichen Gebiet der Kimbrischen Halbinsel (Jütland) und einem Teil der Norddeutschen Tiefebene.
In der Kleinstadt Nortorf befindet sich der geographische Mittelpunkt Schleswig-Holsteins.
Die Westküste ist durch das Wattenmeer geprägt.

Schleswig-Holstein hat eine Fläche von rund 15.800 km², die höchste Erhebung ist der Bungsberg mit 168 Metern und der größte Fluss des Landes ist die Eider.