Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Ligurien

Geographie für: Ligurien

Ligurien ist eine Region Italiens und liegt im Nordwesten des Landes. Sie grenzt im Westen an die französische Region der Provence, im Norden an die Region Piemont und im Osten an die Emilia-Romagna sowie die Toskana.

Eine natürliche Grenze im Süden bildet das Ligurische Meer. Die 300 km lange Küste wird in zwei Abschnitte unterteilt: in die westlich gelegene Riviera di Ponente und die östlich von Genua verlaufende Küstenlinie der Riviera di Levante.

Das Landschaftsbild Liguriens ist gebirgig und waldreich. Die beiden mächtigsten Gebirgszüge sind die Ligurischen Alpen und der Appennino Ligure (Ligurische Appenin), deren südliche Ausläufer bis an die Küste reichen. Höchste Erhebung ist mit 2.201 Metern der Monte Saccarello in den Ligurischen Alpen.

Der Ligurische Apennin erreicht nicht ganz das Niveau seines Nachbargebirges grenzt aber durch sein Massiv Ligurien deutlich von der nordöstlich gelegenen Poebene ab. Höchste Erhebung der Appennino Ligure ist mit 1.796 Metern der Monte Maggiorasc.

Genua ist mit etwa 600.000 Einwohnern die Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum Liguriens. Der Hafen Genua ist einer der wichtigsten am Mittelmeer.