Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Kos

Geographie für: Kos

Kos liegt in der östlichen Ägäis und gehört zur griechischen Inselgruppe der Dodekanes. Touristisches Zentrum der 290 km² großen Insel ist die gleichnamige an der Ostküste liegende Stadt Kos mit rund 19.500 Einwohnern.

Der Küstenverlauf der Insel ist auffällig geradlinig und weist vergleichsweise wenige Einbuchtungen, Halbinseln und Landzungen auf. Einzig die Kefalos-Halbinsel im Westen hebt sich durch eine schmale Landenge markant vom Rest der Insel ab.

Im Dikeos-Massiv an der östlichen Südküste befinden sich mit rund 850 Metern die höchsten Erhebungen der Insel. Die flachen nördlichen Ausläufer des Gebirges werden von der Landwirtschaft für den Anbau von z.B. Mandeln, Feigen, Wein und Oliven genutzt.