Vergrößern
Verkleinern

Geographie für: Istanbul

Istanbul gehört mit über 14 Millionen Einwohnern zu einer der größten Metropolregionen der Welt. Die Stadt erstreckt sich auf beiden Seiten des Bosporus und liegt somit sowohl auf dem europäischen (Thrakien) als auch auf dem asiatischen Kontinent (Anatolien).

Die längste Nord-Süd-Ausdehung Istanbuls beträgt 50 km. Ungefähr doppelt so lang ist die maximale Ausprägung der Ost-West-Distanz.

Der historisch bedeutendste Bereich der Stadt liegt auf einer Halbinsel zwischen dem sogenannten Goldenen Horn, einem westlichen Nebenarm des Bosporus, und dem Marmarameer. Hier wurden bereits vor Jahrtausenden auf einer Seehöhe von etwa 30 Meter die herausragenden Herrscherpaläste wie Hagia Sophia und Blaue Moschee errichtet. Das Gebiet um die beiden Stadtteile Eminönü und Fatih entspricht in etwa dem des historischen Konstantinopel.

Sowohl die Region um Istanbul als auch die Stadt selbst verfügen über eine artenreiche Flora und Fauna. Über 40% der Provinzfläche Istanbuls sind mit Wäldern bedeckt. Tausende von Pflanzenarten sind dokumentiert - einige davon kommen ausschließlich in Istanbul vor. Imposant ist auch die Tierwelt: innerhalb der Stadtgrenzen leben u.a. Wildschweine, Rotwild und Wölfe. Ein alljährliches Naturereignis ist die Wanderung der Störche - vor allem die der Schwarzstörche Ende September.

Verwaltungspolitisch gehört Istanbul zur Marmararegion. Sie ist die flächenmäßig kleinste aber mit Abstand bevölkerungsreichste Region der Türkei.

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Istanbul einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!