Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

China

Geographie für: China

Die Volksrepublik China ist der größte Staat in Ostasien und mit einer Fläche von 9,6 Millionen km² nach Russland, Kanada und der USA das viertgrößte Land der Erde. Insgesamt leben 1,37 Milliarden Menschen in der VR China. Damit ist China das bevölkerungsreichste Land der Welt und hat mehr Einwohner als Nordamerika, Europa und Russland zusammen.

Natürliche Großräume begrenzen das riesige Land: im Osten und Süden sind es die Meere (Gelbes Meer, Ostchinesisches Meer und Südchinesisches Meer), im Westen die gewaltigen Bergmassive des Himalaya, Tian Shan, Pamir sowie das Hochland von Tibet. Die weiten trockenen Landschaften der Taklamakan und der Wüste Gobi sowie die mächtigen Ströme des Amur und Ussuri bilden natürliche Barrieren im Norden und Nordosten des Landes.

Zwischen den Schwemmebenen der Küste und den extremen Topographien im Westen haben sich große Becken und Hochebenen herausgebildet, wie z.B. das Tarimbecken oder die Mongolische Hochebene. Sie liegen auf etwa 1.000 bis 2.000 Metern Meereshöhe.

Die wichtigsten Flüsse verlaufen demnach in West-Ost-Richtung von den Quellgebieten Westchinas bis hinunter an die Ostküste, wo sie in großen Deltas ins Meer münden.

Der Mount Everest, mit 8.848 Metern der höchste Berg der Erde, liegt auf der Grenze zu Nepal im Himalaya. Der einzige 8.000er, der vollständig auf chinesischem Territorium liegt ist der 8.027 Meter hohe Shishapangma.