Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Südafrika

Garden Route Nationalpark

Von TOURIAS Redaktion

Der Garden Route Nationalpark entstand erst im Jahre 2009 durch die Zusammenlegung von drei Nationalparks: Wilderness Nationalpark, Knysna National Lake Area und des Tsitsikamma Nationalparks. Durch die Vereinigung der drei Parks, bietet der Garden Route Nationalpark auf einer Fläche von insgesamt 1.200 km² eine hohe landschaftliche Vielfalt und verfügt über eine der schönsten Küstenstrecken der Welt.

Von wunderschönen Seen, Flüssen über Wälder und dem letzten Streifen echten Urwalds von Südafrika bis hin zu Lagunen und Stränden - das alles vereint der Garden Route Nationalpark. Selbstverständlich kann hier eine Vielzahl an Tierarten, wie Elefanten, Affen, Buschböcke, Wildkatzen, Otter oder Delfine und unzählige Vogelarten bestaunt werden. Im Park gibt es ein großes Angebot an Aktivitäten: Wander- und Trekkingtouren, Bootsfahrten, Kajakfahrten, schnorcheln und tauchen. Tankmöglichkeiten im Park. Unterkunft am besten im Voraus reservieren und buchen.

Kontakt:



ZA

Telefon:

0027-44-531-6700

Email:

grace.valela@sanparks.org

Website:

http://www.sanparks.org/parks/garden_route/

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Südafrika: