Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Languedoc-Roussillon

Parc Naturel Régional du Haut-Languedoc

Von TOURIAS Redaktion

Ungefähr 60 km von Béziers gelegen, befindet sich der Parc Naturel Régional du Haut-Languedoc, einer von 48 Naturparks in Frankreich. Das Naturschutzgebiet zieht sich über die Départements Tarn und Hérault und hat eine Gesamtfläche von 260.000 Hektar.

Der Park umfasst riesige Wälder, gigantische Berge mit einer Höhe von bis zu 1267 m, Schluchten, Seen und Tropfsteinhöhlen (Limousis und Cabrespine) sowie die größte Ansammlung an Mufflons (Wildschafe) in ganz Europa.

Das Klima des Parks wird sowohl vom Atlantik als auch vom Mittelmeer geprägt, wodurch dieses imposante Gebiet seine einzigartige Flora und Fauna erlangte.
Die herrliche Landschaft lädt Naturliebhaber zum Wandern, Reiten, Klettern und Angeln ein sowie zum Kanu und Kajak fahren und natürlich noch zu vielen anderen Outdoor-Aktivitäten.

Kontakt:



FR

Telefon:

0033-467-973822

Email:

accueil@parc-haut-languedoc.fr

Website:

http://www.parc-haut-languedoc.fr/

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto von Toulouse kommend: N126 Richtung Castres, Mazamet, Saint-Pons-de-Thomières von Montpellier: A9 Richtung Barcelona, Ausfahrt 36 Castres-Mazamet von Clermont-Ferrand: A75 Richtung Montpellier-Béziers, Ausfahrt Castres, Mazamet, Saint-Pons-de-Thomières

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Languedoc-Roussillon: