Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Karlsbad

Dvořák-Park

Von TOURIAS Redaktion

Der Dvořák-Park wurde nach dem tschechischen Komponisten Antonín Dvořák benannt, dessen Denkmal ebenfalls hier steht. Die großen Rasenflächen laden zum Spielen und Faulenzen ein oder man macht einen gemütlichen Spaziergang entlang der Sandwege. Im Sommer trifft man hier zahlreiche Straßenmusiker, Maler als auch Karikaturisten, die gerne ein Porträt anfertigen.

Anfahrtsbeschreibung:

am Anfang der Kurzone, zwischen Hotel Thermal und Gartenkolonnade

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Karlsbad: