Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Ischia und Capri

Ischia - Marontistrand

Von TOURIAS Redaktion

Der Marontistrand ist mit über zwei Kilometern Länge der größte Strand Ischias. Er ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Er besteht aus dunklem, grobkörnigem Sand und erstreckt sich vom Monte Cotto im Osten bis nach Sant’Angelo als Westabgrenzung.

Weite Teile des Marontistrandes sind gebührenfrei zugänglich. Am westlichen Ende des Strandes findet man die "Fumarolen", heiße unterirdische Quellen, die Dampfschwaden aus dem Boden aufsteigen lassen.

Nach dem Schwimmen, Surfen oder Tretbootfahren kann man sich in hübschen Stelzenrestaurants und kleinen Strandbars stärken.

Ischia - Marontistrand (Symbolbild)

© shalamov/iStock/Thinkstock

Kontakt:

Via Maronti
80070 Barano D'ischia
IT

Anfahrtsbeschreibung:

Von Sant'Angelo aus mit dem Bootstaxi erreichbar. Bushaltestelle für Linienbusse aus Ischia Porto und Forio in unmittelbarer Strandnähe.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Ischia und Capri: