Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Dalmatien

Windsurfen vor Dalmatien (Kanal zwischen Peljesac und Korcula)

Von TOURIAS Redaktion

Dalmatien ist bekannt als Paradies für viele Wassersportarten. Das saubere und klare Wasser der Adria lockt zahlreiche Surfer an. Dazu zählen Wind-, Kite- und Wellensurfer, die gerne die idealen Windverhältnisse am Nachmittag nutzen. Die Maestrale bringen besonders im August warme Süd-West Winde, die Surfer nutzen, um aufs Meer hinauszukommen.
Der Kanal zwischen der Halbinsel Peljesac und der Insel Korcula ist ein beliebtes Surfgebiet.

In Dalmatien gibt es viele Surfcamps, in denen man eine günstige Verpflegung und Unterkunft erhält, während man tagsüber seinen Surfkursen und Freizeitaktivitäten nachkommt. In den meisten Touristenorten werden Kurse und Ausrüstungen angeboten.
Aufgrund der unregelmäßigen Mittelmeerwellen bevorzugen Fortgeschrittene die Wintermonate und Anfänger den Sommer mit seinen guten Windverhältnissen.

Windsurfen vor den Küsten (Symbolbild)

© Chad Baker/Jason Reed/Ryan McVay/iStock/Thinkstock

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Dalmatien: