Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseführer

Adana und Mersin

Seyhan Stausee

Von TOURIAS Redaktion

Am nördlichen Stadtrand von Adana wurde 1956 ein Staudamm eröffnet, der den Fluss Seyhan zur Stromgewinnung aufstaut. Das Ergebnis dieses Bauwerkes ist der Seyhan-Stausee, heute ein beliebtes Naherholungsgebiet für Einheimische und Touristen.

Der 90 km² große See bietet gute Bedingungen für Segler und Surfer sowie zum Baden. Auch für ausgedehnte Spaziergänge eignet sich das Seeufer mit seinen ausgedehnten Wäldern und der üppigen Vegetation sehr gut. Am westlichen Ufer des Sees befinden sich lauschige Gartenrestaurants und Teegärten.

Weitere Sehenswürdigkeiten zu Adana und Mersin: