Vergrößern
Verkleinern
MarcoPolo

Reiseinformationen

Fuerteventura

Unterwegs mit PKW oder Motorrad für: Fuerteventura

Für größere Touren auf der Insel empfiehlt es sich, einen Mietwagen, am besten sogar einen Jeep, zu organisieren. Damit ist man am flexibelsten und kann sogar ins bergige Land fahren. Die Mietkosten sind im Vergleich recht günstig.

Für Motorroller zahlt man entsprechend weniger. Innerhalb geschlossener Ortschaften beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h, auf Landstraßen 90 km/h. Es herrscht Anschnallpflicht und die Promillegrenze liegt bei 0,5 und für Fahranfänger bei 0,3. Vor allem Telefonieren am Steuer ist strikt verboten und wird mit hohen Geldbußen geahndet.

Die Benzinpreise sind um einiges niedriger als beispielsweise in Deutschland und machen somit auch längere Unternehmungen möglich. Tankstellen gibt es allerdings nur in größeren Orten und an den Hauptverbindungsrouten.

Gratis App Reiseführer

Laden Sie sich für Fuerteventura einen kostenlosen App Reiseführer auf Ihr Smartphone und Tablet
TOURIAS Mobile App

Reiseführer für iPhone & Android

Die 150 beliebtesten Reiseziele kostenlos herunterladen!